zurück zur Auswahl

ANAMNESE

Internistischer Status

Für uns selbstverständlich sind die Erhebung Ihrer gesamten Krankengeschichte, das Erfassen der bis dato verwendeten Medikamente und das Herausarbeiten einer gesundheitlichen Risikosituation. Die Untersuchung mit Händen, Ohren (bzw. deren Verlängerung durch das Stethoskop) und Augen durch den Internisten ist auch im Zeitalter der Gerätemedizin nach wie vor das „Herzstück” der internistischen Untersuchung.


Krankenkassenabgeltung
obwohl – wenn komplett durchgeführt – zeitaufwändig, wird dies von keiner Krankenkasse extra honoriert, von uns aber als selbstverständliche Grunduntersuchung bei der ersten Konsultation und in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

 

 

 

< zurück | weiter >